[Rezension] Kanae Minato - Geständnisse

Keine Kommentare:


Titel: Geständnisse
Autorin: Kanae Minato
Format: Gebunden
Seiten: 272
Preis: 16,99 €
Verlag: C.Bertelsmann






 

    
          
             

Die kleine Tochter der alleinerziehenden Lehrerin Moriguchi ist im Schulschwimmbad ertrunken; ein tragischer Unfall, wie es scheint. Wenige Wochen später kündigt Moriguchi ihre Stelle an der Schule, doch zuvor will sie ihrer Klasse noch eine letzte Lektion mit auf den Weg geben. Denn sie weiß, dass ihre Schüler Schuld am Tod ihrer Tochter haben. Mit einer erschütternden Offenbarung setzt sie unter ihnen ein tödliches Drama um Schuld und Rache, um Gewalt und Wahnsinn in Gang, an dessen Ende keiner – weder Kind noch Erwachsener – ungeschoren davonkommt.

Quelle: C.Bertelsmann Verlag


[Aktion] Gemeinsam Lesen #59

Kommentare:


Es ist Dienstag! Das heißt, es ist Zeit für 'Gemeinsam Lesen'. Eine Aktion die von Schlunzen-Bücher übernommen wurde.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade 'Diamantkriegersaga' von Bettina Belitz und bin auf Seite 197.


Ich lese außerdem noch immer 'Smoke' von Dan Vyleta und bin auf Seite 423.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Diamantkriegersaga: "Wenigstens hat er meine Narbe nicht berührt, dachte ich, als ich eine halbe Stunde später im Badezimmer meiner Großmutter dabei zusah, wie dampfendes Wasser in die Wanne lief und der Schaum sich zu glitzernden, duftenden Bergen auftürmte."
Smoke: "Doch Thomas ist damit beschäftigt, den Raum nach einem Schlupfwinkel abzusuchen."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Diamantkriegersaga: Mir gefällt das Buch wirklich sehr gut und ich denke, ich werde es heute - spätestens morgen beenden.
Smoke: An diesem Buch lese ich nun schon über einen Monat und ich habe noch immer über 200 Seiten vor mir. Es kann mich einfach nicht packen, aber zum abbrechen habe ich nun schon zuviel Zeit investiert und außerdem ist es ein Reziexemplar.. also werde ich es beenden, wann auch immer.

4. Gibt es Rezensionen von dir, bei denen sich deine Meinung mittlerweile verändert hat, und die du am liebsten völlig umschreiben würdest? 
Meine Meinung geändert? Nicht unbedingt. Aber meine Anfangsrezensionen würde ich gerne mal überarbeiten, denn die sind damals etwas sehr kurz und knapp ausgefallen. Aber ehrlich gesagt, müsste ich dafür nochmal die Bücher lesen um das tun zu können ... so gut ist meine Erinnerung dann doch nicht :D

Wie sieht das bei Euch aus? Ändern sich eure Meinungen?


[Monatsrückblick] Juni 2017

Kommentare:



Hey ihr Lieben :)
Diesmal ein bisschen später als sonst - aber hier auch mal mein Monatsrückblick.
Der Juni ist auch wieder super schnell vergangen und das trotz Ferien und Unmengen an Zeit. Der Lesemonat ist nicht soo gut verlaufen, wie ich anfangs dachte. Ich hab nicht so viel gelesen, wie ich eigentlich wollte. Aber naja, dafür sind die Ferien ja noch lang genug ;)

Die Statistik für den Juni 2017:
Gelesene Bücher: 6
Neue Bücher: 28
Aktueller SuB: 288
Angefangene Bücher: 1
Insgesamt gelesene Seiten: 2738 Seiten, ca. 91 Seiten am Tag
Abgebrochene Bücher: 0

 gelesene Bücher:
Rache und Rosenblüte - Renée Ahdieh, 432 Seiten, 5 Anker
Der schwarze Thron - Kendare Blake, 448 Seiten, 4 Anker
Addicted to Sin - Monica James, 480 Seiten, 3 Anker
Das Seehaus - Kate Morton, 624 Seiten, 4 Anker
Gelöscht - Teri Terry, 432 Seiten, 4 Anker
Das Angstexperiment - J. A. Konrath, 322 Seiten, 4 Anker


Natürlich hab ich es im Juni nicht geschafft, keine Bücher zu kaufen. Ich war auf einem Flohmarkt, auf dem ich allein schon 20 Bücher ergattern konnte. Aber ich denke, jetzt im Juli werde ich es schaffen. Ich habe Ferien und fahre in 2 Wochen in den Urlaub - also wird das Geld für andere Sachen aufgespart ;) Außerdem war der Monat recht durchwachsen, dennoch waren die Bücher meist gut und ich hab den Lesemonat wirklich genossen. 
Außerdem habe ich diesen Monat ein bisschen gebastelt - ich habe mir ein SuB-Gläschen erstellt, aus dem ich mir jetzt jeden Monat ein paar Lose (auf die ich meine gesamten SuB-Bücher geschrieben habe) ziehen werde. Diesen Monat ist es 'Plötzlich Fee' von Julie Kagawa geworden, aber das seht ihr noch in meinem "Want to Read"- Post.

Welches Buch war euer Highlight im Juni

[Aktion] Top Ten Thursday #4

Kommentare:

Hallöchen meine Lieben!
Ich habe beschlossen, auch beim TTT - einer Aktion von Steffi - mitzumachen, da ich das eigentlich schon länger vorhatte.

Thema:
 - 10 Bücher, deren Titel mit M beginnt -

1. Ava Reed - Mondprinzessin
2. Jennifer Wolf - Morgentau
3. Christoph Marzi - Memory
4. Kerry Drewery - Marthas Widerstand
5. Linda Castillo -Mörderische Angst 
6. Chloe Neill - Mitternachtsbisse
7. Julianna Baggott - Memento
8. Tanja Heitmann - Morgenrot
9. Theo Lawrence - Mystic City
10. Jennifer L. Armentrout - Morgen lieb ich dich für immer


Eine tolle Mischung. Ich musste dafür mal meine ganzen Listen (also Wunschliste, SuB und Rezensionen) durchforsten und hab auf manche Bücher nun wirklich Lust und würde sie gerne sofort beginnen. Ich hab ja momentan "Ferien" (Wie nennt man denn die Zeit nach dem Abi, bis man endlich mal das Zeugnis bekommt? :D) und naja, ich kann mich momentan nicht entscheiden, was ich lesen soll. Ich hab einfach Zeit zu lesen und irgendwie möchte ich alles aufeinmal lesen. Kennt ihr das? :D

[Rezension] J. A. Konrath - Das Angstexperiment

Kommentare:

Titel: Das Angstexperiment
Autor: J. A. Konrath
Format: Ebook
Seiten: 322
Preis: 4,99€
Verlag: AmazonCrossing






 

    
          
             

Besiege deine Angst. Oder stirb.
Eine Million Dollar: So viel bekommt jeder von ihnen, wenn er eine einzige Nacht in dem Butler-Haus überlebt, diesem Ort des Schreckens. Unvorstellbar sadistische Morde wurden hier begangen, seitdem soll etwas Böses in dem alten Gemäuer spuken. Für die acht Testpersonen kein Problem, glauben sie: Sie haben gelernt, sich zu verteidigen.
Das Experiment beginnt – und das Grauen erwacht. Etwas greift sie an, nimmt sie gefangen, weckt in ihnen Angst jenseits aller Vorstellungskraft. Aber sind es wirklich Geister, die ihren Tod wollen? Oder ist es etwas Reales? Sie haben nur zwei Möglichkeiten, um der Panik und dem Schmerz zu entkommen: möglichst schnell zu sterben. Oder zu kämpfen …

Quelle: AmazonCrossing Verlag

[Aktion] Gemeinsam Lesen #58

Kommentare:




Es ist Dienstag! Das heißt, es ist Zeit für 'Gemeinsam Lesen'. Eine Aktion die von Schlunzen-Bücher übernommen wurde.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich werde gleich mit 'Das Angstexperiment' von J.A. Konrath beginnen.


Eine Million Dollar: So viel bekommt jeder von ihnen, wenn er eine einzige Nacht in dem Butler-Haus überlebt, diesem Ort des Schreckens. Unvorstellbar sadistische Morde wurden hier begangen, seitdem soll etwas Böses in dem alten Gemäuer spuken. Für die acht Testpersonen kein Problem, glauben sie: Sie haben gelernt, sich zu verteidigen.
Das Experiment beginnt – und das Grauen erwacht. Etwas greift sie an, nimmt sie gefangen, weckt in ihnen Angst jenseits aller Vorstellungskraft. Aber sind es wirklich Geister, die ihren Tod wollen? Oder ist es etwas Reales? Sie haben nur zwei Möglichkeiten, um der Panik und dem Schmerz zu entkommen: möglichst schnell zu sterben. Oder zu kämpfen …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
'Roy Lewis trat durch die Tür und wirbelte sofort herum, da ihn etwas aus der Dunkelheit ansprang.'

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich kann ja noch nicht viel darüber sagen, da ich erst anfangen werde. Aber ich bin schon sehr, sehr gespannt darauf, da ich nach ewigen Zeiten wieder ein Horror Roman lesen darf. Außerdem sieht das Cover und auch der Klappentext schon verdammt vielversprechend aus!

4. Empfehle uns das Buch, das deiner Meinung nach jeder gelesen haben sollte
Mh, schwierig. Mir fällt grad nichts ein - aber sollte mir noch was einfallen.. ergänze ich es natürlich ;) Aber generell kann ich nur sagen, jeder soll das lesen, was er möchte. Wenn er eine Empfehlung für ein bestimmtes Genre will, kann er sich gerne bei meinen Rezis umschauen :D (naja, vorwiegend Fantasy und New Adult.)

Welches Buch muss man eurer Meinung nach unbedingt lesen?

[Rezension] Teri Terry - Gelöscht

1 Kommentar:


Titel: Gelöscht
Autor: Teri Terry
Format: Taschenbuch
Seiten: 432
Preis: 8,99€
Verlag: Fischer






 

    
          
             

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Kyla wurde »geslated«. Aber die Stimmen aus der Vergangenheit lassen die Sechzehnjährige nicht los – hat sie wirklich unschuldige Kinder bei einem Bombenanschlag getötet? Zählte sie zu einer Gruppe von gefährlichen Terroristen? Und warum steht ein Bild von ihr auf einer geheimen Webseite mit vermissten Kindern? Kyla wird immer wieder von Flashbacks aus ihrem früheren Leben eingeholt und merkt allmählich, dass ihre wahre Identität ein großes Geheimnis birgt. Gemeinsam mit Ben, einem anderen Slater, in den sie sich verliebt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit – doch wem kann sie überhaupt noch vertrauen?

Quelle: Fischer Verlag

[Rezension] Kate Morton - Das Seehaus

Keine Kommentare:


Titel: Das Seehaus
Autorin: Kate Morton
Format: Taschenbuch
Seiten: 624
Preis: 9,99€
Verlag: Diana






 

    
          
                

Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem prachtvollen Mittsommernachtfest auf dem herrlichen Landgut ihrer Familie entgegen. Noch ahnt niemand, dass die Ereignisse dieser Nacht die Familie auseinanderreißen werden.

Siebzig Jahre später stößt die Polizistin Sadie auf ein verfallenes Haus am See. Und sie erfährt, dass damals ein Kind verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld.
Bilder- sowie Klappentextrechte: Diana Verlag

[Aktion] Top Ten Thursday #3

Kommentare:



Hallöchen meine Lieben!
Ich habe beschlossen, auch beim TTT - einer Aktion von Steffi - mitzumachen, da ich das eigentlich schon länger vorhatte.

Thema:
 - 10 Bücher, die du abgebrochen hast -

1. Justin Cronin - Spiegelstadt

Jap, das ist das einzige Buch das ich jemals abgebrochen habe. Ich hab das Problem, dass ich Bücher einfach nicht abbrechen möchte, weil ich mir immer denke, dass es noch besser wird.. und meistens behalte ich Recht, da ich meinen Lesegeschmack immer ziemlich gut treffe.
Ich habe 'Spiegelstadt' auch nicht abgebrochen, weil es mir nicht gefallen hätte oder so. Ich war nur mitten im Abistress und wollte einfach eine leichte Lektüre lesen - dazu zählt dieses Buch einfach nicht mit seinen vielen Handlungssträngen etc. Aber ich freue mich schon sehr auf das Finale der Passage-Trilogie. :)

TITEL


Wie viele Bücher habt ihr bis jetzt abgebrochen? 


Gemeinsam Lesen #57

Kommentare:


Es ist Dienstag! Das heißt, es ist Zeit für 'Gemeinsam Lesen'. Eine Aktion die von Schlunzen-Bücher übernommen wurde.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade 'Das Seehaus' von Kate Morton und bin auf Seite 153.



Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem Höhepunkt des Jahres entgegen, dem prachtvollen Mittsommernachtsfest auf dem herrschaftlichen Landgut ihrer Familie. Noch ahnt niemand, dass sich in dieser Nacht etwas Schreckliches ereignen wird. Ein Unglück, das so groß ist, dass die Familie das Anwesen für immer verlässt.

Siebzig Jahre später stößt Sadie auf das verfallene Haus an einem See. Sie geht den Spuren des Jungen nach, der in jener Nacht verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
'"Du musst einen ganz flachen suchen", sagte Anthony, während er im Uferschlamm wühlte.'

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Mir gefällt der Schreibstil einfach total gut und die Geschichte fängt langsam an spannend zu werden. Das Buch passt perfekt zum Wetter und ich freue mich schon drauf, gleich weiterzulesen ♥

4. Bist du Abonnent einer Buch-Box? Was fasziniert dich daran und lohnt es sich am Ende?
Nein, bisher noch nicht. Ich schau mir zwar öfter die Posts dazu an.. aber ich weiß nicht. Einerseits reizt es mich schon - weil echt tolle Sachen drin sind.. aber andererseits, für das Geld kann ich mir ein Wunschbuch kaufen und weiß was ich bekomme..

Habt ihr eine abonniert? Könnt ihr das empfehlen?