[Aktion] Gemeinsam Lesen #78

Kommentare:


Es ist Dienstag! Das heißt, es ist Zeit für 'Gemeinsam Lesen'. Eine Aktion die von Schlunzen-Bücher übernommen wurde.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Frostfluch von Jennifer Estep und bin auf Seite 49.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Mit rasendem Herzen stolperte ich auf den Gehweg, um mich dann auf den Stufen eines Hauses am Ende des Blocks zusammenzukauern."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich habe vor ein paar Tagen erst Frostkuss beendet (Rezension folgt) und war so fasziniert von der Welt der Mythos Academy, dass ich gleich den zweiten Band angefangen hab. Bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.. denn bisher hat Frau Estep nur Band 1 wiederholt.. und zwar verdammt detailliert.

 4. Verleiht ihr Bücher?
Eigentlich ungern. Es kommt drauf an.. also Hardcover verleihe ich ohne Schutzumschläge schon.. Taschenbücher verleihe ich ungern.. denn selbst meine gelesenen haben keine Leserillen und es ist mir schon einige Male passiert, dass ich Taschenbücher dann mit Leserillen zurück bekommen habe.. und ich hasse Leserillen :D

 Lasst mir gerne euren Link da, ich komme dann auf einen Gegenbesuch vorbei, statt hier zu kommentieren. :)

[Rezension] Gena Showalter - Immerwelt

Keine Kommentare:

Titel: Immerwelt - Der Anfang
Autorin: Gena Showalter
Format: Hardcover
Seiten: 496
Preis: 16,99 €
Verlag: HarperCollins 


  
          
             
Tenley ist eine ganz normale Siebzehnjährige, rebellisch und eigensinnig. Nur dass ihre Eltern darauf bestehen, dass sie sich – wie alle anderen – zu einer der beiden verfeindeten Seiten bekennt: Entweder gehört man zu Myriad, dem dunklen Reich der Schicksalsgläubigen, oder zu Troika, dem hellen Reich der Erkenntnis. Vertreter beider Reiche versuchen mit allen Mitteln, Tenley für sich zu gewinnen. Aber sie versteht nicht, warum ausgerechnet sie so wichtig sein soll. Außerdem bemüht sich aus beiden Häusern ein Junge um sie. Sie verliebt sich in einen der beiden. Doch was, wenn sie sich für das Reich des anderen entscheidet?Quelle: HarperCollins

[Monatsrückblick] Mai 2018

1 Kommentar:

Hallöchen meine Lieben ♥
Hachja, so schnell ist der Mai wieder verflogen. Ich habe diesen Monat echt kaum gelesen. Ich hatte Stress in der Uni und stecke auch noch mitten in der Lernphase für die Prüfungen. Wenn ich also mal nichts mit der Uni am Hut hatte und mir Zeit genommen habe, habe ich eher gezockt als ein Buch in die Hand zu nehmen. Aber nunja, ein bisschen was habe ich trotzdem geschafft. Ein Hoch auf das pendeln mit der Bahn! Für etwas ist das also doch gut ;D


Die Statistik für den Mai 2018:
Gelesene Bücher: 3
Hörbuch: 0
Neue Bücher: 35
Aktueller SuB: 391
Angefangene Bücher: 2
Insgesamt gelesene Seiten: 1.408 Seiten, ca. 45 Seiten am Tag
Abgebrochene Bücher: 0

 gelesene Bücher:
*Mary E. Pearson - Der Glanz der Dunkelheit, 448 Seiten, 5 Anker
*Jennifer Estep - Jinx, 400 Seiten, 4 Anker
*Ashley Dyer - Tattoo, 560 Seiten, Rezi folgt

Wenn ich sehe, wie mager der Monat aussieht, hab ich ein bisschen Bammel vor dem Juni. Ich schreibe ja im Juli meine Prüfungen und bis dahin stecke ich in meiner Lernphase - also generell wenig Zeit für andere Dinge. Mal sehen, ob ich es schaffe trotzdem einige Bücher zu lesen - ich hoffe es. Ich wünsche euch jedenfalls ein schönes Wochenende und einen tollen Start in den Juni ♥


[Rezension] Jennifer Estep - Jinx

Keine Kommentare:

Titel: Jinx - Bigtime 3
Autorin: Jennifer Estep
Format: Taschenbuch
Seiten: 400
Preis: 13,00 €
Verlag: Piper





             
Bella Bulluci hat die wohl nervigsten Superkräfte der Welt: Sie zieht sowohl Glück als auch Pech magisch an. Das hat zwar den Vorteil, dass der Fashiondesignerin oft ziemlich coole Sachen passieren, nur leider haben die meist einen riesigen Haken, und so stolpert Bella von einer blöden Situation in die nächste. Wie zum Beispiel, als eine von ihr ausgerichtete Wohltätigkeitsveranstaltung von dem fiesen Superschurken Hangman heimgesucht wird, der nach einem der ausgestellten Saphire giert. Bellas Glück hilft ihr zwar, mit dem Juwel zu entkommen – doch zu ihrem großen Pech steht ihr ausgerechnet der charmante Debonair zur Seite, der Bella in die wohl blödeste Situation von allen bringt: sich in den zwielichtigen Superhelden zu verlieben ...
Quelle: Piper