Gemeinsam Lesen #7





Es ist Dienstag! Das heißt Gemeinsam Lesen! 



Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ursprünglich von Asaviels.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade 'Ungeschehen' von Tina Seskis und bin auf Seite 67. 


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sie war zufrieden mit ihren neuen Postern, von Madonna in einer Spitzen-Corsage und Michael Bolton mit seinem langen, schmalen Gesicht und den wallenden Haaren.


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ja.., ich kann noch nicht viel zu dem Buch sagen außer, dass es mich noch kein Stück fesseln konnte..bin gespannt was bis zum Ende noch passiert. 

4. Aus welcher Perspektive ist dein aktuelles Buch geschrieben? Bevorzugst du sie beim Lesen oder ist es dir egal? (Auktorial, Personal oder Ich-Perspektive)

Na das ist ja mal eine Frage, die grade super zu meinem Deutschunterricht passt :D So, zurück zum Thema: Das Buch ist aus der personalen Sicht geschrieben.

Und ich achte eigentlich überhaupt nicht darauf, aus welcher Sicht das Buch geschrieben ist. Entweder mir gefällt der Inhalt oder eben nicht, dass liegt aber meistens nicht an der Perspektive des Schreibstils.


Wie seht ihr das?
Welches Buch lest ihr gerade?

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    mir geht es genauso: Ich habe ein Buch noch nie weniger gemocht wegen der gewählten Erzählperspektive.
    Und ich lese gerade ein eher unbekanntes Buch, denke ich, das mir bisher aber sehr gut gefällt. :)
    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße ,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Jessi!^^

    Oje, nicht mal ein bisschen konnte es dich bis jetzt fesseln? Das klingt ja nicht so gut. Aber gib nicht auf, das kommt vielleicht noch, ganz so weit bist du ja noch nicht.
    Ansonsten ist mir dein Buch aber schon öfter in letzter Zeit untergekommen, also unbekannt ist es mir nicht. ;-)

    Alles Liebe ♥ und einen schönen Dienstagabend wünsche ich dir noch!
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hoffentlich ;) Aufgeben kommt eh nicht in die Tüte - das hab ich auch noch nie gemacht und hab es auch nicht vor :D Ich hoffe, dass du Recht behälst und es mir am Ende doch noch gut gefällt :)

      Löschen
  3. Juhu ich lese grade Forever Hope von Colleen Hoover und das Buch ist gut!
    Schade das dich deins noch nicht fesseln konnte! Ich drücke die Daumen, dass es besser wird!

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das freut mich :) Ich habs hier schon im Regal stehen, mal schauen wann ich es schaffe zu lesen :D

      Grüßchen

      Löschen
  4. Hey!
    Über doe Aktion "gemeinsam lesen" stolpere ich auch bei dir vorbei.
    Das hört sich ja noch nicht so begeistert an. Meinen Respekt, dass du weiterliest. Wenn mich ein Buch auf S. 67 noch nicht gepackt hat, dann hat es gute Chancen zum Abbruchkandidaten zu werden. Zu Glück weiß mein aktuelles Buch zu fessen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bisher hab ich mich durch jedes Buch durchgekämpft.. Mal sehen :D Bin inzwischen auf Seite 100.. und noch keine wirklich Besserung. Mal schauen :P

      Löschen
  5. Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch sagt mir leider nichts, aber ich wünsch dir noch viel Spaß beim Weiterlesen!

    Eragon hab ich gestern abgebrochen, das fand ich so langweilig, da wollte ich mich nicht mehr durchquälen ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen und vielen Dank erstmal :P

      Was wirklich? Ich hab bisher nur gutes davon gehört, interessant auch mal eine andere Meinung zu lesen :)

      Löschen
  6. Huhu Jessi,
    argh...das mit dem "Nicht-fesseln" kommt mir aktuell sehr bekannt vor. Lese aktuell nämlich Spinnenjagd, aber da ich darauf aktuell gar keine Lust habe, kann ich mich absolut nicht drauf einlassen! :( Aber ich hoffe, dass ich es heute beenden werde. Habe ja "nur noch" 300 Seiten vor mir *g*
    Ich achte erst seit kurzem auf die Erzählperspektive, da diese bei Leserunden doch immer zur Sprache gebracht wird. Und ich muss dem recht geben, dass die Wahl der Erzählperspektive entscheidend für ein Buch ist, denn wenn du eine Prota dem Leser näher bringen möchtest, ist die Ich-Perspektive doch die Geeignetste, oder aber die Sicht des Allwissenden mag ich sehr bei Thrillern. Achte mal drauf, ich hätte es auch nicht gedacht ;)
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :) 'nur noch' 300? :D na dann kann ich ja froh sein das ich nurnoch knapp 200 vor mir habe.. Zum Glück habe ich den ganzen Nachmittag Zeit zu lesen, ich hoffe ich beende es heute Abend, spätestens morgen Abend.

      Wow, okay. Ich muss vielleicht wirklich mal mehr darauf achten ^.^ Das was du schreibst klingt wirklich logisch - ich achte mal darauf ^^

      Löschen